Such & Buch Ihr Ferienhaus in Ungarn





Tihany ist eine kleine Vulkaninsel Beule im Plattensee. Zusammen sind sie Teil der Balaton Hochland Nationalpark. Dieser Park ist einer der größten Ungarns.

Mittelmeer-Atmosphäre

tihany-plattensee-ungarn-01

Melancholisch, gesellig, romantisch und warmherzig

Der Plattensee. Romantisch, melancholisch, warmherzig, gesellig und manchmal belebt. Der größte Innensee in Europa bietet Kunst, Kultur, Kitsch, Ruhe, Platz und Discos.

Ein schönes Plätzchen am Plattensee ist die vulkanische Halbinsel Tihany. Eine wunderbare Gegend, wo man gut essen kann, und eine fantastische Aussicht auf den prickelnde See hat.

Wer auf einem Hügel am Rande dieser wilden vulkanischen Ausbuchtung steht, fühlt sich wie am Mittelmeer.

Die Abteikirche

tihany-plattensee-ungarn-02

Die Abteikirche aus dem 18. Jahrhundert

Blickfang in Tihany ist die Abteikirche aus dem 18. Jahrhundert. Die kleine Kirche und ihr Altar wurden im barocken Stil erbaut. Die römischen Krypten sind fast 1000 Jahre alt. König András I stiftete die Kirche im Jahr 1055 und liegt hier auch begraben.

Ein Besuch der Kirche ist schön. Ein Spaziergang um die Kirche herum, um die Aussicht über den See zu genießen ist noch schöner.

Die Abteikirche besitzt viele barocke Elemente.

Aussicht

tihany-plattensee-ungarn-03

Tihany bietet einen weiten Ausblick

Vor der Kirche befindet sich ein kleiner Park: der Csokonaipark. Hier können Sie kurze Spaziergänge unternehmen oder über den See auf das gegenüberliegende Ufer von Tihany blicken.

Wie gesagt: nach einer “Runde um die Kirche” können Sie eine hervorragende Aussicht genießen.

Weil der Plattensee so schmal ist (an dieser Stelle ungefähr 1 Kilometer), können Sie an klaren Tagen bis zur anderen Uferseite blicken.

Essen und Trinken

tihany-plattensee-ungarn-04

Kulinarischer Genuss

Wie überall in Ungarn, können Sie auch am Plattensee und in Tihany in kulinarischer Hinsicht etwas erleben. Neben ungarischen Spezialitäten wie Gulasch schmecken auch die besonderen Pizzen ausgezeichnet.

In Kombination mit dem rot-goldenen Schein der untergehenden Sonne am Himmelsblaue Wasser, werden Sie einen fantastischen Urlaub Erfahrung mit nach Hause nehmen.

Shoppen

tihany-plattensee-ungarn-05

Wie im niederländischen Delft, alles in blau

Liebhaber von ungarischer Deckchen und Töpferwaren kommen in Tihany auf ihre Kosten. Zugegeben, es ist schon sehr touristisch hier, aber die Qualität ist gut. Und wer gut sucht, kann schöne und außergewöhnliche Dinge finden.

Die kauft man in der Regel besser bei einem lokalen Handwerksmarkt dann in einem Souvenirladen.

Tipps für Ihren Besuch an Tihany:

  • Besuchen Sie die Abteikirche
  • Besuchen Sie das Haus der Fischergilde
  • Wandern entlang Lavendel und Vulkankegel
  • Orgelkonzerte im August

Museen auf Tihany

tihany-plattensee-ungarn-06

Tihany hat einige kleine, alte Museen

Nahe der Abtei stehen viele Häuser auf der Monumentenliste. Sie sind gebaut aus Tuffstein, die aneinander gemauert wurden mit einem Gemisch aus Lehm und Schlamm.

Auch das Haus der Fischergilde, ‘Disznós’ steht hier. Ein Disznó ist ein Schwein in ungarisch.

Die Gilde bekam diesen Namen, weil die meisten Geräte aus Schweinsknochen angefertigt wurden.

Die Lauschende Engel des Plattensees und die Calvarie

tihany-plattensee-ungarn-07

Der lauschende Engel des Plattensees

Am Rand von Tihany liegt an einem Hügel eine Calvarie mit Aussicht auf dem Plattensee.

Die Calvarie wurde im Jahre 1927 zur Ehre von König Károly IV erbaut. Im Jahre 1960 wurde die Clavarie beschädigt. Nun ist sie zu einen großen Teil wiederhergestellt.

Tihany hat seinen eigenen Engel. Diese wunderschöne Figur steht neben der Calvarie und schaut auf die Abtei und dem Plattensee. Der Blaue Engel van Marlene Dietrich ist schöner, aber diese geht auch.

Es wird erzählt, dass man an dieser Stelle das Geheul des Windes, der um die Kirche weht, am besten hören kann. Probieren Sie es doch einfach mal aus, wenn Sie das Pech haben an einem windigen Tag vor Ort sind.

Bier & Paprika

tihany-plattensee-ungarn-08

Das Paprikaház in Tihany

Bier ist zusammen mit Palinka sowie dem Rotwein das Nationalgetränk der Ungarn. Es wird nahezu überall angeboten und sicher in die Touristischen Zentren wie Tihany.

Jedenfalls können Sie in Bars auch ein gutes Glas Rotwein genießen, aus Trauben aus der Region fertig gestellt.

Man wird überall in Ungarn mit ihr konfrontiert: die Paprika. Große, Kleine, Dicke, Dünne, Rote, Grüne und Gelbe. Alle Sorten gibt’s.

Wenn Sie es mögen, ist der scharfe Duft an diesem Haus wahrscheinlich ein Genuss für Ihre Nasenflügel.

tihany-plattensee-ungarn-09

Scharf in allen Formen und Größen

Dass der Autor dieses Textes nicht viel übrig hat für diese ungarische Leckerei, ist an dem Abstand, mit dem das Foto von diesem Haus gemacht wurde, ersichtlich.

Die Ungarn nutzen die Pfeffer für alles. Auch zum schärfen ihrer nationalen Kehleversengter, die Pálinka.

Ob der mit oft mehr als 40% Alkohol noch nicht scharf genug ist…

Wandern und Radfahren

tihany-plattensee-ungarn-10

Tihany hat 3 Wanderrouten

Tihany und das Hochland sind schon seit 1952 ein Naturschutzgebiet.

Auf der Westseite der Halbinsel finden Sie 400 ha Waldflächen, ohne befestigte Wege. Um die Natur geniessen zu können, gibt es Wanderrouten. Durch einen Spaziergang werden Sie die vielen Arten von Schmetterlingen schnell kennen lernen.

Ausgehend von der Abteikirche verläuft die blaue Route entlang des Binnensees zu den Vulkankegeln, wie z. B. Aranyház. Dieser Kegel heißt so, weil er golden aussieht.

tihany-plattensee-ungarn-11

Das Rauschen des Windes über den Plattensee verhilft einem zur Ruhe zu kommen

Die rote Wanderroute beginnt am Binnenhafen. Sie verläuft an der Nordwestseite der Halbinsel, an Felsen, Vulkankegeln und Lavendelfeldern entlang.

Die gelbe Route lässt Sie entspannen, denn es handelt sich um eine Wanderung durch einen Wald. Die längste der drei Wanderungen ist 9 km lang.

Die Abteikirche ist darüber hinaus jedes Jahr im August traditionell der Ort für Orgelkonzerte der Philharmonie. Berühmte Organisten interpretieren Werke von Bach, Händel und Liszt.

Der Balaton und Budapest sind die beiden wichtigsten touristischen Vertreter Ungarns als Urlaubsziel. Der Vulkanausbruch in der Mitte des Sees ist sowohl touristisch als beruhigend. Im Urlaub in diesem Bereich können Sie für die Natur gehen, Kultur, Sonne & Strand und sportliche Aktivitäten wie Wandern und Radfahren.

Wir haben den See als eine separate Region erkannt, aber es ist von zentraler Bedeutung in der Ferienregion West-Ungarn (Pannonien). Von den meisten Ferienhäusern ist eine Reise nach Balaton einfach zu tun.

Wenn Sie unsere Website besuchen, stimmen Sie mit der Verwendung von Cookies ein. Mehr Informationen

Ferienhausreinigungarn.de verwendet Cookies, um Funktionen für Social Media, Werbung und zur Analyse unseres Webseitenverkehrs bereitzustellen. Wir teilen nur Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Partnern für Social Media, Werbung und Analyse. Diese Partner können diese Informationen mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie basierend auf Ihrer Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben. Sie stimmen unseren Cookies zu, wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen.

schließen